St. Christophorus Kirchengemeinde Oese

Liebe Gemeinde,


würdevoll nimmt der Tannenbaum neben dem Altar seinen Platz ein. Ist das womöglich Stolz, mit dem die ausladenden Äste ihre Lichter tragen? So als wäre der Baum sich seiner großen Aufgabe bewusst!? Die Kirche ist erfüllt von frischem Tannengeruch…

Mitten in der dunklen Jahreszeit betreten wir plötzlich einen anderen Raum, eine andere Zeit… Und das ist gut, denn die Sehnsucht nach dieser anderen Zeit ist groß: Die Hoffnung, dass der tägliche Rhythmus der Nachrichten unterbrochen wird mit einer frohen Botschaft. Es ist Zeit, dass es Weihnachten wird!

Mögen Sie sich in diesem Jahr erinnern lassen an die Ereignisse der Heiligen Nacht? Daran, dass es damals auf den Feldern vor Bethlehem eben keine Nacht war wie jede andere? Lassen Sie uns auf die Suche gehen nach dem Besonderen der Weihnachtsereignisse! Nach ihrem Zauber und ihrer Wärme. Und nach den Orten und Augenblicken, in denen sie ihren Glanz mitten in unsere ganz normalen Lebensgeschichten hineinbringen.

Dreimal werden wir am Heiligabend Gottesdienst feiern. Den Auftakt macht um 15.00 Uhr die Kinderweihnacht mit dem Weihnachtsmusical der KU4-Kinder. Birgit Lackner und unsere Diakonin Christiane Schult haben das Musical mit den Kindern einstudiert. Feierlich soll es um 17.30 Uhr weitergehen mit der Christvesper.

Dann wird unser Posaunenchor für helle Klänge sorgen und wir wollen versuchen, das wunderbare Geschehen mit neuen Augen zu entdecken. Zur Ruhe aber kommt manch einer erst, wenn all der Trubel um die Bescherung verhallt ist. Dann könnte es Zeit sein für einen nächtlichen Spaziergang über den Kirchsteig oder eine Fahrt zur Oeser Kirche. Denn um 23 Uhr feiern wir dieses Jahr Christnacht. – Wir freuen uns auf die volle Kirche, auf O du fröhliche und Stille Nach, heilige Nacht. Und darauf, all diese besonderen Momente miteinander zu teilen.

Die Gottesdienste am ersten und zweiten Weihnachtstag haben wir in der Kirchenregion verteilt. In Oese feiern wird am 25. Dezember um 10.00 Uhr einen Festgottesdienst.  Weitere Gottesdienste finden Sie im  Terminplaner auf der gegenüberliegenden Seite. Für alle, die am Heiligabend das Weihnachtsmusical der Kinder verpasst haben, bietet in diesem Jahr der Sonntag nach Weihnachten eine weitere Gelegenheit: Am 30. Dezember wird der Gottesdienst noch einmal durch die Kinder mit Birgit Lackner und Christiane Schult gestaltet werden.

Und dann, wenn alles sich auf Sektkorken, Feuerwerk, Fondue und Raclette einstellt … dann soll noch einmal Zeit sein zum Durchatmen: Eine Stunde lang den „Gang“ rausnehmen; eine Stunde zurückschauen und verschnaufen. Sich dem Sog der Zeit entziehen. Unser Gottesdienst am Silvesternachmittag um 16.30 Uhr soll solch eine Stunde sein: Was war gut, was schwer? Was will ich hinter mir lassen? Wie sieht meine Hoffnung für 2019 aus? Bei besinnlichen und frohen Liedern wird Klaus Steffens uns an Orgel und Klavier begleiten. So wird man voller Mut und Lust in eine fröhliche Silvesternacht aufbrechen können…

Wo auch immer Sie die Weihnachtstage und den Jahreswechsel verbringen, seien Sie behütet!


Ihr Pastor Marco Müller



Archiv