St. Christophorus Kirchengemeinde Oese

Wir begrüßen Sie auf der Seite der St. Christophorus Kirchengemeinde Oese. Hier möchten wir uns darstellen und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Ebenso werden Sie hier Neuigkeiten und Termine finden.

1376056010.xs_thumb-

Familienfahrt zur Arche Noah in Bremerhaven am 19.11.2016

Wann?
19.11.2016, 14:00 Uhr
Was?
Medium
Bild: www.diearchenoah.com
Die SUNNIES laden ein – Treffen am Samstag um 14 Uhr am Gemeindehaus in Oese
Familienfahrt zur Arche Noah in Bremerhaven am 19.11.2016


Ein gewaltiges Schiff: Die Arche Noah.

70 Meter lang, 10 Meter breit und 13 Meter hoch ist der Koloss aus Holz, der im Neuen Hafen in Höhe des Auswandererhauses festgemacht hat und bis Ende November zu sehen ist.

Nicht nur das Schiff selbst ist eine Augenweide, sondern auch die Ausstellung in seinem Inneren: Auf 2.000 Quadratmeter Fläche über vier Stockwerken werden Szenen aus dem Alten und Neuen Testament gezeigt. Die ausdrucksstark geschnitzten Holzfiguren sind teils interaktiv.

Der kostenpflichtige Rundgang führt vorbei an Kain und Abel, an Noah, dem die Künstler einen Roller verpasst haben, weil die Arche so groß ist, an Abraham, Mose, Simson und David. Auch Goliath ist dabei, den die Besucher versuchen können ins Wanken zu bringen. Viel Holz ist verarbeitet, vieles lädt zum Anfassen und Mitmachen ein. Im Abschnitt „Neues Testament“ werden auch historische Ausstellungsstücke zu Religion und Glauben präsentiert. Die Macher wünschen sich, dass dieser schwimmende Bibel-Erlebnispark die Besucher anregt, sich mit sich und ihren Sinnen zu beschäftigen.

Auf die Idee gekommen ist der Niederländer Aad Peters, der schon in vielen Ländern und Konfliktregionen der Erde als Puppenspieler gearbeitet und für Versöhnung geworben hat und von Königin Beatrix sogar in den Ritterstand erhoben wurde. 2007 wurde die Arche gebaut und von ihm mit Leben gefüllt. Die Figuren werden von einer tschechischen Künstlerin geschnitzt, die Dekors und Materialien sind aufwendig.

Die SUNNIES laden zu einer Familientour ein und hoffen wieder auf viele Teilnehmer. Dieses Mal mit Eltern und gern auch Großeltern. Geplant ist um 15 Uhr die Arche gemeinsam zu betreten und damit in den günstigen Gruppentarif zu kommen. In der Arche selbst kann jede Familie für sich auf Entdeckungsreise gehen. Bis 19 Uhr hat die Ausstellung geöffnet.

Gruppentarif: Erwachsene 14,50 Euro, Kinder (2 bis 14 Jahre) 7,50 Euro
Barrierefreiheit: Die Ausstellung ist mit Kinderwagen oder Rollstuhl zu besichtigen. Ein Aufzug ist an Bord.
Nähere Infos zur Arche auf: www.diearchenoah.com

Fragen zur Fahrt beantworten gern Janne und Ralph Meyer Tel. 04766/1336.
Wo?
Treffpunkt Gemeindehaus - dann Bremerhaven
Neu Oese
27432 Basdahl
1376056010.xs_thumb-

Die SUNNIES

treffen sich am
13.11. / 27.11. / 11.12. jeweils um 15:00 Uhr am Gemeindehaus




1376056010.xs_thumb-

SUNNIES: Geocaching - früher Schatzsuche


12 verschiedene knifflige Verstecke wurden recht schnell ausfindig gemacht. Dabei mussten jeweils einzelne Buchstaben ermittelt werden. Diese ergaben das Lösungswort und den letzten Hinweis auf den Schatz. Dieser war bei einem Peter-Lustig-Bauwagen versteckt.
Das Lösungswort war gleichzeitig aber auch der Hinweis auf die Story aus der Kinderbibel, die am 16.10.2016 vorgelesen wurde. Johannes tauft.
Rundum ein gelungener SUNNIES-Nachmittag bei bestem Wetter
1477077456.medium

Bild: Ralph Meyer

1376056010.xs_thumb-

Die Sunnies fahren zum Schwarzlicht-Minigolf

Wann?
30.10.2016, 15:00 Uhr
Was?
Medium
Bild: Ralph Meyer
Für alle Kinder von 6 bis 96 Jahre
Wo?
Abfahrt Gemeindehaus Oese
Neu Oese
27432 Basdahl
Ralph Meyer
vor etwa einem Monat
Das Schwarzlicht-Mini-Golf bei Maribondo in OHZ war ein großer Spaß für die Kinder.
Die 20 Teilnehmer wurden schnell in 3 Gruppen eingeteilt und schon ging es los. Die 9 Bahnen wurden allesamt mit viel Leidenschaft bespielt.
Nach einem Shakehands ging es dann wieder zurück in die Heimatgemeinde. Ein Dankeschön an die Teamer und Co-Teamer :-)
1376056010.xs_thumb-

Goselchor Etelsen

Wann?
22.10.2016, 18:00 Uhr
Was?
Unter der Leitung von Falko Wermuth wird der „Gospelchor Etelsen“ am Sonnabend, den 22. Oktober 2016 ab 18.00 Uhr ein Konzert in der „St. Christoporus-Kirche“ zu Oese geben. Dazu wird herzlich eingeladen.

Über 25 Jahren besteht dieser Chor aus der Gemeinde Langwedel-Etelsen nun schon. In diesen Jahren hat er sich auch über die Grenzen Etelsens hinaus einen Namen gemacht hat. Neben zahlreichen Konzerten im Großraum Bremen sowie überregionalen Konzertreisen hat der Chor in den letzten Jahren wiederholt Gemeinschaftskonzerte mit Kathy Kelly, der „Jungen Philharmonie Köln“ sowie Anfang diesen Jahres mit dem Don Kosaken Chor Serge Jaroff veranstaltet. Der junge Kirchenmusiker und Chorleiter Falko Wermuth aus Bremen hat den Chor 2014 übernommen. Für die im Februar erschienene neue CD des Chores hat er sogar eigene Stücke geschrieben.

Jedes Jahr im Herbst widmet sich der Chor ein ganzes Wochenende außerhalb der gewohnten Probenräume dem Gospelgesang wie auch der Geselligkeit. An diesem Oktoberwochenende nutzt man bereits zum zweiten mal die idealen Räumlichkeiten der Freizeit- und Begegnugsstätte gleich neben der Kirche. Da war es von der Konzertidee bis zur Zusage nur noch ein kleiner Schritt. Die Chormitglieder freuen sich, die Probe an diesem Tag mit einem Konzert ausklingen zu lassen.

Auf ein abwechslungsreiches Programm wird sich das Publikum freuen dürfen. So wird der Chor Gospels und Worshipsongs singen wie „Here I am to worship“ (Herr, hier bin ich, um dich zu preisen), „Oceans, where feet may fail“ (Dort auf dem großen unbekannten Gewässer wo Füße versagen), „You make my day“ (Du bist am Tag und in der Nacht bei mir). Es wird aber auch „Klassiker“ geben wie „Joyful“ (eine Gospelversion nach v. Beethovens „Freude, schöner Götterfunken“) und das „Hallelujah“ von Händel – natürlich auch als Gospel.

Zum Programm des Chores gehören ebenfalls afrikanische Lieder wie z. B. „Shosholoza“ (Lasst uns mutig nach vorne schauen), „Amezaliwa“ (ER ist geboren) und „Nkosi sikelel i Afrika“ (Erhöre unsere Gebete. Herr, segne uns).
Auf jeden Fall wird es genug Gelegenheiten für die Zuhörer geben, kräftig mit zu schnipsen, klatschen oder auch zu singen.

Die Kirche wird ab 17.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt zum Konzert ist frei, jedoch werden die Besucher herzlich um eine Spende zugunsten der Christophorus-Stiftung am Ende der Veranstaltung gebeten.
Wo?
Kirche Oese
Neu Oese
27432 Basdahl
1376056010.xs_thumb-

Familiengottesdienst 25.09.2016

Der Weltkindertag steht in diesem Jahr unter dem Motto: Kinder haben Rechte… auf ihren Namen. Im Kindergarten haben wir uns deshalb mit den Namen beschäftigt. Am 20.9.2016 haben wir dann einen Aktionstag dazu veranstaltet. Die Kinder konnten Kekse backen mit ihrem Namen, ein Tischset gestalten, Freundschaftsbänder flechten und mit Sandausstechformen ihren Namen in den Sand schreiben, Vorher hat schon jedes Kind ein Schaf gebastelt mit seinem Namen darauf. Die haben wir an eine lange Leine gehängt und mit in den Gottesdienst genommen, Im Gottesdienst ging es dann um die Geschichte vom verlorenen Schaf. Gott sucht immer nach uns. Wir können nicht verloren gehen und er kennt uns alle beim Namen.

Jeder Name hat auch eine Bedeutung. Hier einige Beispiele:

Greta: Kurzform von Margareta, Bedeutung Perle

Ida: Kurzform von Itis, Idis, Bedeutung: Weise Frau, die Seherin, die Göttl

Frederika: fridu: Friede, rihhi: mächtig und reich

Oskar: Osgar eingl. Ansgar althochdeutsch, Gottheit und Speer, Speer

Gottes

Finn: irisch von Fionn, finnisches Volk, blond, weiß, hell

Jendrik: tschechische Variante von Heinrich, Hag:Hecke, fihhi: mächtig und reich

Es gibt Namensbücher in denen man die Bedeutung der Vornamen nachlesen kann. Natürlich kann man auch das Internet benutzen und nach seinem Vornamen forschen.

Ina Mügge

1376056010.xs_thumb-

Die SUNNIES waren zum Mais-Labyrinth nach Rockstedt


Wir hatten eine rege Teilnahme und viel Spaß.
Dankenswerter Weise konnten wir kurzfristig auf den FUB-Bulli zugreifen.
1474302157.medium

Bild: Ralph Meyer, Basdahl

Ralph Meyer
vor 2 Monaten
Tipp: gern einmal auf das Foto klicken und weitere Buchstaben erraten!
Das Foto hat nicht sämtliche Buchstaben erwischt aber ihr kommt schon auf das Lösungswort ;-)
1376056010.xs_thumb-

Nachbarschaftstreffen im Garten des Gemeindehauses

Und noch eine Einladung: Am Freitag 9.September ab 19.30 Uhr findet im Pfarr- und Gemeindehausgarten in Oese ein Nachbarschaftstreffen statt. 

Das Motto lautet: was ich immer schon mal sagen wollte… Hier kann ich`s loswerden! 

Alle sollen etwas Einfaches zum Essen mitbringen. Getränke und Grillsachen gibt`s gegen Geld. Bitte anmelden unter Tel 343.

1376056010.xs_thumb-

Weihnachtsmusical

Liebe Kinder,

Weihnachten soll es wieder ein Musical geben, und ihr seid eingeladen, mitzumachen Nach den Herbstferien geht es los mit den Proben: 1. Probetermin: 19. Oktober um 15.00 Uhr im Gemeindehaus in Oese.

Bist du dabei? Das wäre toll! 

1376056010.xs_thumb-

DIE SUNNIES

Liebe Gemeinde,

am 14./15.Juli haben wir SUNNIES (die neue Kinder - und Jugendgruppe!) uns getroffen, um zwei Tage in den Sommerferien gemeinsam zu verbringen. Wir haben viel Spaß gehabt, u.a. gehörte ein Ausflug in die Wingst zum Programm. "Ein Dankeschön an die FUB für die Bereitstellung des VW-Buses!“

Und wir haben uns mit einer Geschichte aus der Bibel beschäftigt: Maria und Martha. Ein Satz von Jesus hat uns besonders gefallen: „Du machst dir viele Sorgen und viel Arbeit. Es gibt aber etwas, das wirklich wichtig ist. Maria hat sich das Gute ausgesucht, das werde ich ihr nicht wegnehmen.“ Dass man zuhören soll. Man soll nicht nur auf Hunger und Durst achten. Man soll auch auf das Innere achten. Zuhören? Warum? - man macht Andere glücklich - um zu zeigen, dass man ein guter Freund ist - um anderen zu helfen - dazu lernen - neue Sachen erfahren, die man nicht kennt z.B., Aktuelles - Anderen das Gefühl geben, dass sie nicht alleine sind, dass ihnen jemand zuhört, dass ihnen jemand helfen kann bei Problemen, dass sie einem wichtig sind - um sich zu verständigen.

Und das sind wir: Emelie, Nele, Jorit, Jan-Luca, Jonna, Jonas, Matthis, Janne, Rieke, Rebecka, Tjelle, Cedric, Matilda, Jaden.

Wir hatten eine gute Zeit!


1376056010.xs_thumb-

Abendgottesdienst am 05.06.2016

Wann?
05.06.2016, 18:00 Uhr
Was?
Einfach unbverbesserlich!?

Die Kirchengemeinde Oese lädt am Sonntag, den 5. Juni, um 18.00 Uhr zu einem Abendgottesdienst zum Thema „Einfach unverbesserlich!?“ ein. Zudem nimmt der Gottesdienst das Vereinsjubiläum des TSV Basdahl/Volkmarst zum Anlaß, um Danke zu sagen für die vorbildliche und erfrischende Arbeit der vielen Ehrenamtlichen im Verein.

„Einfach unverbesserlich!“ das denken wir manchmal, wenn uns Typen begegnen, die irgendwie schräg sind, nervig. Manchmal stempeln wir Menschen auch einfach so ab, weil sie uns nicht passen. Die seien ja eh unverbesserlich, meinen wir, und stellen sie somit ins Abseits. Aber auch ganz lieben Typen können wir das Prädikat „unverbesserlich“ auf die Stirn drücken. In diesem Falle vielleicht mit einem Lächeln, z.B. wenn Kinder immer wieder die Schokolade vom Kuchen naschen. Oder wir sagen es grollend zu jemandem, der partout jeden guten Rat ausschlägt. Und zuweilen trifft es uns selbst, ja, es kann auch aufblitzen, wenn wir morgens in den Spiegel sehen. – Tatsächlich einfach unverbesserlich!?

Wer müht sich nicht ab, schlechte Gewohnheiten abzulegen, Schwächen zu überwinden und sich zu bessern, ohne dass er, sie sich nennenswert ändern. Zu stark sind die alltäglichen Strukturen, zu tief sitzen wir in Eigenschaften, Neigungen und Schubladen fest.

Der fiktive Film „Einfach unverbesserlich!?“ und Martin Luther geben die Impulse für diesen Abendgottesdienst. Der Film erzählt von Gru, wie er mit den Minions die Welt in den Abgrund treiben will. Ausgerechnet drei Waisenkinder stellen jedoch sein Leben auf den Kopf. Gru erfährt eine Kehrtwende. Quintessenz: Keiner ist unverbesserlich und muss unverbesserlich bleiben.

Ganz real erfuhr Martin Luther, was es heißt, sich mit seiner Unverbesserlichkeit abzuquälen. Er meinte sich verbessern zu müssen und erleidet jämmerlich Schiffbruch damit. Im Kloster lassen ihn seine Besserungsversuche immer tiefer verzweifeln, bis er eine Entdeckung macht: Nicht ich, sondern Gott ist unterwegs mich zu verwandeln.

Pastor Dr. Georg Gremels aus Hermannsburg und ein Team ehrenamtlicher Mitarbeiter der Kirchengemeinde Oese haben diesen Gottesdienst vorbereitet und laden im Anschluss daran zum Verweilen und einem Glas Wein in der Kirche ein.

Wo?
Oeser Kirche
Neu Oese
27432 Basdahl
Weitere Posts anzeigen